News

10.12.2017

Hochsteirischer Adventlauf 171217 für Lena
Unser Ziel für Lena: sie benötigt ein neues Pflegebett. Durch ihre Bewegungseinschränkung muss ihr Bett höhenverstellbar und auch breit genug sein. Inklusive der notwendigen Ergänzungen wie Beistelltisch, Matratze, Seitengitter kostet das passende Bett an die EURO 7.000!!
SIEBENTAUSEND EURO ist damit unser Spendenziel.
Uns ist klar, ein sehr engagiertes Ziel, aber wir sind guten Mutes es mit EURER Hilfe zu schaffen.


30.09.2017

Es ist fixiert - der Hochsteirische Adventlauf findet wieder statt!

Am 17.12.2017 laufen wir um LENA Jocher zu helfen.

Die Homepage wurde großteils schon aktualisiert.

Alle Infos werden demnächst hier und auf unserer Facebook-Seite bekanntgegeben.


02.12.2016

Die gesamte Organisation für den Adventlauf am 18.12.2016 wurde nun fixiert und alle Infos wurden aktualisiert.


29.11.2016

Adventlauf light am 18.12.2016

 

Spät aber doch wird heuer doch noch ein Adventlauf stattfinden.

In Gedenken an Nicole Henning möchten wir uns mit diesem Lauf bei ihr verabschieden.

Nähere Infos findet ihr unter "Adventlauf 2016" und "Laufstrecke/Zeiten".

 

Auf eure zahlreiche Teilnahme freut sich euer Laufendhelfen-Team


23.12.2015
Liebe Damen und Herren,
Liebes laufendhelfen-Team,
Liebe Läufer und Freunde,
Wie seit mehr als 15 Jahren, fand auch heuer wieder am 3. Adventsonntag der Hochsteirische Adventlauf statt, um Spenden für ein bedürftiges Kind zu sammeln. Unter dem Motto "laufendhelfen" starteten am 13.12.2015 Läufer von den Startorten in Eisenerz, St. Marein/Mürztal, Kammern, Kraubath und liefen zum gemeinsamen Ziel in der Adventstadt Leoben.
Schon bei den Startorten versammelten sich viele Läufer und auf dem Weg nach Leoben gesellten sich noch einige Läufer wie auch Walker dazu, sodass beim Einlauf in die Adventstadt mehr als 200 helfende Läufer vom Publikum empfangen wurden.
Gelaufen wurde heuer für den 11-jährigen Fabio Brunner aus St. Michael.
Fabio leidet unter den Folgen eines Multiorganversagens an einer ausgeprägten Mehrfachbehinderung, geistigen Behinderung, Wahrnehmungsstörungen, Epilepsie und Asthma.
Ziel war es, einen neuen Schutzhelm und einen neuen geländetauglichen Rollstuhl zu finanzieren.
Durch die große Anteilnahme, sowohl bei den Läufern/Walkern als auch bei der Bevölkerung und den teilnehmenden Gemeinden und Sponsoren konnte ein Betrag von EUR 7.755,- gesammelt werden.
Wie bei der Aktion üblich, wurden die gesammelten Spenden 1:1 an die Familie von Fabio übergeben.
Das laufendhelfen-Team rund um Philipp Jantscher bedankt sich recht herzlich bei den vielen Läufern/Walkern, Spendern, den teilnehmenden Gemeinden und unterstützenden Firmen, welche uns mit Ausrüstung und Verpflegung versorgten.
Ein sehr großer Dank gilt den Feuwerwehren Leoben-Stadt, Göss und St. Peter-Freienstein rund um Kommandant DI Gerhard Wurzer, Herbert Knapp und Andreas Jocher für Ihre große Unterstützung.
Danken möchten wir auch:
  • allen Gemeinden für Ihre Unterstützung und Spenden, heuer ganz besonders der Gemeinde St. Michael rund um Bürgermeister Karl Fadiner, Melanie Waltritsch und Markus Brunner.
  • der "Labestation" Vordernberg-Süd (Böhlerstraße)
  • Raiffeisenbank Leoben-Bruck
  • Gösserbräu Leoben (die Läufer bekamen ein Getränk gratis)
  • Gigasport (Nudeln)
  • Bäckerei Gruber, Billa, Ölz, RedBull (Verpflegung, Kuchen)
  • Böhler Schmiedetechnik, BBSV Vordernberg, Autohaus Stockreiter, Auto Pichler Leoben, Euro-Finanz-Service (Geld Spenden)
  • Schmaly's (Startnummern)
  • Peace Run Österreich (www.peacerun.org/at)
Persönlich möchte ich mich bei meinem Team bedanken, die trotz der großen Veränderung in der Organisation zu mir und dem Projekt gehalten haben und mich großartig in der sehr kurzen Zeit unterstützt haben.

Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und ein gutes, gesundes und friedliches Jahr 2016.
Wir sehen uns hoffentlich spätestens beim Hochsteirischen Adventlauf 2016 am 18.12.2016

28.11.2015

Da der unser Adventlaufkind, der kleine Fabio, in St. Michael wohnt, wird die Läufer-Gruppe Kammern heuer über St. Michael nach Leoben laufen.
Auch die Gemeinde St. Michael selber wird sich am Adventlauf beteiligen und für die Läufer beim Gemeindeamt einen Stand errichten, bei dem Tee ausgeschenkt wird.
Weiters freut es mich, dass sich in Kraubath auf Selbstinitiative eine Gruppe bildet, die sich um 12:15 von der Raiffeienbank aus Richtung St. Michael begibt.
Um 13:30 treffen sich also die Läufer aus Kammern und Kraubath am Gemeindeplatz in St. Michael und laufen dann gemeinsam nach Leoben.


27.11.2015

Es freut mich sehr bekannt geben zu können, dass uns Red Bull beim Adventlauf mit beflügelnden Getränken unterstützen wird.


24.11.2015

Der Brucker Ultraläufer Ropin Andreas alias John J Rambo, wird uns heuer das Friedenslicht laufend von Mariazell nach Leoben überbringen.

Nähere Infos folgen in Kürze.